Staatliche Skilehrerausbildung

Die kommissionelle Abschlussprüfung des Lehrganges 2013/14 der staatlichen Skilehrerausbildung in St. Christoph am Arlberg unter der Leitung des Prüfungsvorsitzenden Mag. Reinhard Eberl, Vorstand der Sportabteilung des Landes Tirol, war entsprechend dem Ausbildungsziel sehr anspruchsvoll.

 

Jene Schneesportlehrer/innen, die alle Prüfungen positiv absolvieren konnten, haben sich ihren Traum erfüllt: Sie sind "Staatlich geprüfte Skilehrer/innen". Mit dieser Berufsausbildung stehen ihnen alle Türen im Skilehrwesen offen. Die österreichische staatliche Skilehrerausbildung zählt zu den besten der Welt; wie wir meinen - es ist die beste der Welt!

 

So gab es viele lachende Gesichter, als nach einer langen uns sehr intensiven Ausbildung die Absolventen dieses Lehrganges am 9. April 2014 das staatliche Zeugnis erhielten. Die Anwesenheit des ÖSSV-Präsidenten Richard Walter und der Vertreter der Landesskilehrerverbände unterstrich die Bedeutung dieser Ausbildung für das österreichische Skischulwesen. Der Lehrgang wurde von Mag. Peter Moser, BSPA Innsbruck und dem Ausbildungsleiter Rudi Lapper mit seinem Team hervorragend organisiert und durchgeführt. So strahlten auch sie bei der Zeugnisvergabe zu Recht und feierten mit den Absolventen bei der anschließenden Feier in der Ski Austria Akademie St. Christoph am Arlberg.

 

                    

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Generalversammlung des ÖSSV

Im Rahmen der Generalversammlung des ÖSSV am 09.04.2014  spannte Präsident Richard Walter in seinem Tätigkeitsbericht den gesamten Bogen über die Arbeiten im vergangenen Verbandsjahr. Diese waren neben dem Hauptthema "Ausbildungswesen" vorallem geprägt von den Entwicklungen des Berufsskilehrwesens in Europa und den zunehmend schwieriger werdenden Rahmenbedingungen für das Skischulwesen in Österreich.

 

Den Beginn und Abschluss der ÖSSV-GV 2014 gestalteten zwei Top-Referenten: Peter Mall, GS von Interski International mit dem Thema "Freeriden - Fluch oder Segen" und Prof. Mag. Hubert Siller, Leiter MCI Innsbruck - Tourismus und Freizeitwirtschaft zum Gast von morgen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Interski Austria

Die Generalversammlung von Interski Austria vom 3. bis 5. April 2015 im Kompetenzzentrum Lizum 1600 stand ganz im Zeichen des Interski-Kongresses 2015

 

Interski Austria setzt sich aus den drei Vereinen/Verbänden zusammen: Österreichischer Skischulverband (ÖSSV), Österreichischer Verband der Schneesportinstruktoren (ÖVSI) und Österreichische Arbeitskreis Schneesport an Schulen und Hochschulen (ÖAKS).

 

Berichte des Vorstandes und der Rechnungsprüfer, die Entlastung des Vorstandes und die Nominierung des neuen Vorstandes bzw. dessen Bestätigung durch die Generalversammlung standen auf dem Programm. Verbunden wurde die Veranstaltung mit einem Workshop in Theorie und Praxis: Style & Trends (Ausbildungsteam Snowsport Tirol).

 

Wesentlich war auch die Information zur Teilnahme Österreichs am Interskikongress 2015 (Reiseverlauf, Aktivitäten).

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Österreichs Skischulen kürten Meister - Demobewerb auf höchstem Niveau

Bei besten äußeren Bedingungen führte der Salzburger Skilehrer und Snowboardlehrer Verband (SBSSV) am Freitag auf der Zwölfer-Weltcupstrecke in Saalbach-Hinterglemm die diesjährigen Österr. und Sbg. Landesmeisterschaften durch. Trotz frühlingshafter Temperaturen setzten Bartl Gensbichler und sein Team vom Schiclub Saalbach-Hinterglemm einen selektiven Kurs, auf dem auch der letzte der 129 Starter noch beste Pistenverhältnisse vorfand.

 

Das Rennen endete mit einer kleinen Überraschung. Sandra Bernhofer aus der Skischule Fun&Pro Flachau wurde zur großen Abräumerin. Sie erzielte nicht nur die absolute Tagesbestzeit (52,83 Sek.), sondern trug neben dem Titel der Landesmeisterin, der Österr. Meisterin auch den Titel der Mannschaftsmeisterin mit ihrem Team von Fun&Pro Flachau nach Hause.

Landesmeister bei den Herren wurde der Jugendliche Moritz Girbl von der Alpinskischule Maria Alm (53,40 Sek.).

Österr. Meister bei den Herren wurde der Tiroler Hannes Geisler von der Skischule Hochzillertal (52,93 Sek.).

Die Österr. Mannschaftsmeisterschaft errang die Skischule Reith bei Kitzbühel

.

                            

 

Als echter Leckerbissen entpuppte sich die Österr. Demomeisterschaft, die ab 18 Uhr bei Flutlicht die Zuschauermassen anzog. Obwohl die Temperaturen sanken und der Hang hervorragend präpariert war, gestalteten sich die Bedingungen von Durchgang zu Durchgang schwieriger. Umso höher sind die tollen Leistungen der Demoteams einzuschätzen.

Nicht zu schlagen waren diesmal die Demoteams aus Fiss-Ladis. Sowohl bei den Herren hatte das Atomic Team Skischule Fiss  Ladis-Tirol mit 84,7 Punkten als auch bei den Damen die Snow Pirates Skischule Fiss Ladis-Tirol mit  84,0 Punkten die Nase vorne.

 

                           

                        


 

Ergebnis Österreichische Demomeisterschaft 2014

Ergebnis RTL Tagessieger

 

Ergebnis RTL Mannschaft

Ergebnis RTL Klassen

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Österreichische Demo- und Skilehrermeisterschaft 2014

Am Freitag, den 21.03.2014 finden in Saalbach/Hinterglemm  die Österreichischen Meisterschaften der Skilehrer in den Bereichen RTL Einzel und Mannschaft und in der DEMO Mannschaft statt.

 

 

Einladung und Anmeldung Österreichische DEMO SKILEHRER Meisterschaften

 

 

Einladung und Anmeldung Österreichische RTL SKILEHRER Meisterschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------

ISPO 2014 - Europäischer Berufsskilehrerverband

Vom 26. – 29. Januar 2014 fand die diesjährige ISPO in München statt. Der Österreichische Skischulverband war dort als Mitglied des Europäischen Skilehrerverbandes beim Stand der Europäischen Berufsskilehrer vertreten.

Berufsskilehrer
1 E
uropäischer Berufsausweis für 11 Länder

Unter der Schirmherrschaft der Europäischen Kommission wurden Überlegungen über einen geplanten europäischen Berufsausweis für Skilehrer angestellt. Die Bedingungen dafür wurden im Rahmen eines von elf Mitgliedstaaten unterzeichneten „Memorandum of understanding (MOU)“ ausgearbeitet. Jeder Staat wurde von einer öffentlichen Behörde und einem Berufsverband vertreten (Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Frankreich, Italien, die Tschechische Republik, Rumänien, das vereinte Königreich und Slowenien).

Am 30.Juni 2014 endet die Geltungsdauer des MoU für die Implementierung eines Pilotprojektes zur Ausstellung von Berufsausweisen an Skilehrer im Rahmen der Richtlinie 2005/36/CE über die Anerkennung der beruflichen Qualifikationen.

Ziel ist es, nach Ablauf dieser Saison, einen Anerkennungsausweis auszustellen, der die Freizügigkeit der professionellen Skilehrer im Rahmen der neuen europäischen Richtlinie 2013/55/EU ermöglicht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Tiroler Demomeisterschaft 2014

 

 

 

 

 

 

Am 14.03.2014 findet in FISS die heurige Demomeisterschaft statt.

Gastmannschaften sind recht herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nähere Informationen finden sie hier:

Ausschreibung:

www.snowsporttirol.at/fileadmin/documents/Ski_Fiss_Demomeisterschaft_Infoblatt_2013_II.pdf

 

Anmeldeformular:

www.snowsporttirol.at/fileadmin/documents/Ski_Fiss_Demomeisterschaft_Anmeldung_2013.pdf

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ski- und Snowboardführer 2013/2014

Am 19.10.2013 findet in Hintertux die Eignungsprüfung zum Lehrgang 2013/14 statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine Lehrgang 2013/14:

Eignungsprüfung: 19.10.2013- Hintertux

Teil I Basiskurs:  15.11.-24.11.2013- Simonyhütte

Teil II Freeride und Touren:  23.03-29.03.2014- Pitztal

Teil III Prüfungs- und Hochalpinkurs: 31.03.-05.04.2014- Bielerhöhe

 

Anmeldeformulare und weitere Informaionen finden Sie >>hier<< .


Abschluss Staatliche Skilehrerausbildung Lehrgang 2012/2013

Am 18.04.2013 fand die Zeugnisverteilung der diesjährigen staatlichen Skilehrerausbildung in St. Christoph am Arlberg statt. Es konnte ein sehr gutes Gesamtergebnis erzielt werden. Wir gratulieren allen Absolventen recht herzlich!

 

Bei der Verteilung anwesend waren der Prüfungsvorsitzende Mag. Bauer, als Vertreter des BMUKK Mag. Erwald Bauer, Direktor der BSPA Innsbruck Prof. Mag. Alfred Wagner, Abteilungsvorstand Mag. Peter Moser, Präsident des ÖSSV Richard Walter, der Ausbildungsleiter Rudi Lapper mit seinem Ausbildungsteam und der Bürgermeister Helmut Mall sowie zusätzliche Vertreter von Vorarlberg und Kärnten.

Das Ausbildungsteam mit Ausbildungsleiter Rudi Lapper und Abteilungsvorstand der BSPA Innsbruck Mag. Peter Moser


Österreichische Skilehrermeisterschaft 2013

Die Österreichische Skilehrermeisterschaft 2013 fand am 07.04.2013 in St. Anton am Arlberg statt.

 

Sieger der Österreichischen Skilehrermeisterschaft sind bei den Damen Tipotsch Nina und bei den Herren Bischof Dieter.

 

Wir gratulieren recht herzlich.

 

Ergebnisliste Einzelwertung

Ergebnisliste Teamwertung


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ski- und Snowboardführerausbildung 2012/13

Basiskurs

Perfektes Wetter, 32 topmotivierte Kandidaten sowie das Ausbildungsteam der Ski- und Snowboard-Führerausbildung trugen zum reibungslosen Ablauf des ersten Teils der diesjährigen Ski- und Snowboardführerausbildung bei. Der nächste Kursteil findet von 06.04.-12.04.2013 im Pitztal statt.

 

 


Pilotprojekt Europäischer Berufsausweis für Skilehrer in der Europäischen Union

EU-Diplomanerkennung

Das System der Diplomanerkennung beruht auf der EU-Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen, RL 2005/36/EG. Sinn ist, den Zugang zu einem reglementierten Beruf in einem EU/EWR-Mitgliedstaat zu ermöglichen, obwohl die Ausbildung in einem anderen Mitgliedstaat erfolgt ist. 

 

Ein reglementierter Beruf ist ein Beruf, der den Nachweis bestimmter Befähigungen erfordert. Das System der Diplomanerkennung gilt primär für Bürger von EU/EWR-Staaten sowie der Schweiz. mehr >>

 

Nähere Informationen zum Bezug des Ausweises und das Pilotprojekt erhalten Sie bei uns - Tel.: 0512/58 06 22 oder per E-Mail: info@snowsportaustria.at


Snowsport Austria -
Die österreichischen Skischulen /
Der österreichische Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband (ÖSSV) ist der Dachverband der Österreichischen Skilehrerverbände und vertritt die Interessen der Österreichischen Ski-/SchneesportlehrerInnen und der Österreichischen Skischulen im Ausland

 

>> mehr


Österreichischer Skischulverband ÖSSV Anichstraße 29, A-6020 Innsbruck, Österreich
Telefon: 0512-580622, Fax: 0512-586070-15, info@snowsportaustria.com
ZVR-Zahl: 858355460